Projekt Beschreibung

Webdossier Coronavirus

An dieser Stelle informiert Sportstadt Luzern die Vereine zu den Folgen des Coronavirus. Wir sind bestrebt die Informationen aktuell zu halten und möchten die Vereine in der Krisenbewältigung unterstützen. So schützen wir uns. (Stand 13.01.2021)

Stadt Luzern

Aktuelle Informationen der Dienstabteilung Kultur und Sport. Grundsätzlich müssen die Regeln für den Trainingsbetrieb der Anlagebesitzer (z.B. Stadt Luzern) eingehalten werden. Zusätzlich gibt es sportartenspezifische Schutzkonzepte der Sportverbände, die für die jeweiligen Vereine gelten. Dies sind Mindestanforderungen. Die Vereine haben die Möglichkeit ihre eigenen Schutzkonzepte restriktiver zu handhaben.

Folgende Regeln gelten voraussichtlich bis Ende Februar 2021.

Generelle Vorgabe

  • Die Durchführung von Veranstaltungen und Wettkämpfen ist grundsätzlich verboten.
  • Kontaktsportarten bleiben weiterhin verboten.
  • Die bisher geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln und Schutzkonzepte müssen zwingend weiter eingehalten werden.

Sporteinrichtungen

  • Hallen, Krafträume, Gymnastikräume, Lauftunnel und andere Innenräume etc., bleiben für Erwachsene (ab 16 Jahre) geschlossen.
  • Für Trainings von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahre sind die Sporteinrichtungen geöffnet, im Rahmen der vereinbarten Trainingseinheiten. Es gelten keine Einschränkungen. Schutzkonzepte müssen eingehalten werden (ab 6 Personen)

Nutzung von Aussensportanlagen

  • Die von der Stadt betriebenen Spielfelder auf der Allmend sind für Kinder- und Jugendsportaktivitäten und Leistungssport geöffnet. Plätze, Garderoben und weitere Räumlichkeiten können auf Anfrage/Reservation beschränkt, unter Einhaltung der Schutzmassnahmen genutzt werden.
  • Frei zugängliche Aussensportanlagen sowie die Leichtathletikanlage sind mit der Einhaltung der allgemein geltenden Massnahmen benutzbar.
  • Vereine, die eine Aussenanlage exklusiv nutzen (Wartegg, Tribschen, Grenzhof, Ruopigen), sind für die Einhaltung der Vorgaben von Bund und Kanton, der geltenden Massnahmen und Schutzkonzepte selber verantwortlich.

Sport im Freien/Breitensport

  • Für Erwachsene (ab 16 Jahren) ist der Individualsport erlaubt. Es gilt die Beschränkung auf Gruppen von 5 Personen (inkl. Leiterperson). Kann der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden, gilt Maskenpflicht.
  • Für Kinder und Jugendliche (unter 16 Jahren) sind sportliche Aktivitäten erlaubt. Es gelten keine Einschränkungen bezüglich Gruppengrössen.

Vereine, die Trainings für Kinder und Jugendliche durchführen, melden sich bitte bei
kus.reservation@stadtluzern.ch und dem für die Halle zuständigen Hauswart.

Kanton Luzern

Coronavirus und Sport im Kanton Luzern. Wichtige Punkte für die Durchführung von Veranstaltungen.

Sportorganisationen haben Anrecht auf Kurzarbeitsentschädigung. Infos sind auf www.was-luzern.ch einzusehen. Unter Umständen besteht auch Anrecht auf Corona-Entschädigungen für Erwerbsausfall. Ob Entschädigungen geleistet werden, wird im Einzelfall geprüft. Ratschläge und Inputs für KMUs findet ihr hier.

Swiss Olympic

Dossier mit Informationen für Sportorganisationen und Veranstalter. Ab dem 29. Oktober sind Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen wieder verboten.

Jugend+Sport

Aktuelle Informationen J+S zum Thema Coronavirus. Auszahlung J+S-Gelder 2020.

Für den Zeitraum zwischen 13.03. und 31.12.2020 sind Sonderbeiträge für geplante aber aufgrund von Covid-19 nicht durchgeführten Angeboten vorgesehen. Der Sonderbeitrag wird auf der Basis der J+S-Gelder im 2019 berechnet. Der Anteil ist höchstens 50% (in Abhängigkeit der freien J+S-Mittel = nicht ausbezahlte Subventionen) und für alle Organisationen identisch. Der einmalige J+S-Sonderbeitrag wird gemeinsam mit der Schlusszahlung 2020 ausbezahlt.

Achtung: Je nach Nutzergruppe gelten unterschiedliche Bedingungen.

BASPO & Verbände

Aktuelle Informationen des BASPO und der Sportverbände.

Fachstelle vitamin B

Vitamin B greift aktuelle Fragen auf. Es ist ein Merkblatt zu finanziellen Folgen oder dem Umgang in der Durchführung von Vereinsversammlungen aufgeschaltet. Auch rechtliche Fragen werden behandelt. Ihr findet auch viele weitere Inputs, wie das Vereinsleben in dieser Ausnahmesituation gestaltet werden kann.

Kontakt

Falls dein Verein durch die Corona-Krise vor existenziellen Problem oder grossen Herausforderungen steht kannst du uns gerne kontaktieren. Du erreichst uns über das folgende Kontaktformular oder unsere Emailadresse. Wir versuchen zu helfen!